Great people come together. Give our dreams wings. 


Kund/innen-Feed­back


Mittlerweile haben wir in unserer Kletterclique etwa ein halbes Dutzend Paare die sich für
den Bauer entschieden haben. Tendenz steigend

Jürgen, 06.06.2021







Eine komplett neue He­ran­gehensIweise
ans Klet­tern

Hallo Matthias,

top, dann schicke ich den gleich raus! VIELEN DANK für den Service ;)
Bleib gesund und bastel unbedingt weiter - mir hat dein BAUER eine komplett neue Herangehensweise ans Kletterns ermöglicht ohne Angst vor Gewichtsdifferenzen!!!

Gruß - Niels
18. Juni 2021



Solide Ausfüh­rung und Effek­tivi­tät

Wir hatten im vorletzten Winter in der Kletterhalle bei einem uns unbekannten Kletterer den Einsatz einer uns bis dahin nicht bekannten Seilbremse gesehen und waren mit den beiden ins Gespräch gekommen.

Im Vergleich zu uns bis dato bekannten Bremsen hat uns die solide Ausführung und die Effektivität sowohl beim Fallen als auch beim Nachziehen des Seils im Vorstieg überzeugt. Mittlerweile haben wir in unserer Kletterclique etwa ein halbes Dutzend Paare die sich für den Bauer entschieden haben. Tendenz steigend :-)

Jürgen
06.Juni 2021



Meine Tochter hat mich ge­hal­ten wie die Pippi Lang­strumpf, wirk­lich un­glaub­lich!

Hallo Matthias,

die JUNTOS ist punktgenau am Freitag angekommen, als ich los zur Kletterhalle gefahren bin. Somit konnte ich sie bereits testen.
Mein Eindruck nach der ersten Nutzung: MEGA-KLASSE!!!

Ich bin ja jetzt langjähriger OHM-Nutzer (seit es am Markt ist) und habe wirklich viel Erfahrung damit gesammelt, kann also ganz gut vergleichen.
Ich klettere zudem seit 1990, bin also auch ganz gut „im Thema drin“.
Hier mal mein Zwischenbericht zu den Punkten, die ich am Ohm bemängelt habe und den Unterschieden, die mir aufgefallen sind:

  • Ansprechverhalten: Beim Ohm habe ich immer bemängelt, dass es 0,5m gar nicht anspricht, da die doppelte Expessschlingenlänge nach oben gezogen werden muss, bis Widerstand kommt. Beim Bauer hier: Perfekt!
  • Auslösebedingung: Beim Ohm muss der Sicherer ca. 1m danabenstehen, was ja oft ohnehin ganz sinnvoll ist, aber es schränkt die Position des Sicherers schon ein. Beim Seil-Einhängen in die Expresse sollte man eher direkt drunter stehen, sonst hakelt es, und beim Stürzen muss man daneben stehen. Beim Bauer:      Freie Platzwahl des Sichernden! Top!
  • Bremsruck beim Sturz: Der Ohm bremst gut, wie gesagt die 0,5m erst mal gar nicht, dann aber OK. Was mich öfters gestört hat ist, dass der Ohm oft mit einem Riesenknall gegen die Wand schlägt. Ich habe bereits einen Gummipuffer angebaut, aber unangenehm ist das trotzdem. Den danebenstehenden Leuten fällt bei dem Schlag dann immer das Herz in die Hose. Zudem ist der Verschlussmecha­nismus dadurch schon in Mitleidenschaft gezogen… Beim Bauer: Kein Ton zu hören! So muss das sein! Bremskraftkennlinie ist soweit ich bisher beurteilen kann auch optimal. Weite Stürze stehen aber noch aus.
  • Aushängen beim Ablassen: Das ist der einzige Punkt, bei dem der Ohm gewinnt. Der Bauer ist schwerer auszuhängen. Das liegt aber an der Expressenlösung, die ich ja wegen der 0,5m Ansprechverhalten gerade nicht will. Wenn man den Bauer in eine Exe einhängt, dann ist dieser Punkt gleich mit dem Ohm. Aber gerade das will ich ja nicht. Daher nehme ich das schwerere Aushängen gerne in Kauf. Die Bauer rutscht nicht am Seil runter. Ist für die Anfänger auch ein Vorteil, aber für mich weniger wichtig.
  • Einhängen des Gerätes in die Wand: Ist für mich fast gleichwertig, man muss aber wirklich wissen, mit welcher Hand eingehängt wird. Etwas zugunsten Ohm, aber hier gilt dasselbe wie beim vorigen Punkt mit der Expresse.
  • Bremskraft (hier jetzt JUNTOS-spezifisch): HAMMER! Meine Tochter hat mich gehalten wie die Pippi Langstrumpf, das ist wirklich unglaublich!

Mein Fazit


Die JUNTOS ist so, als ob Du sie genau nach meinen Wünschen gebaut hättest!

Bärenstarke Bremskraft, bessere Bremskennlinie, schnelleres Ansprechverhalten, kein Knall durch Schlagen des Gerätes gegen die Wand, individuelle Lösung für verschiedene Körpergewichtsunterschiede, hakelt weniger beim Seileinhängen (man bemerkt es beim Klettern gar nicht!), sichergestelltes Ansprechen (auch wenn man direkt drunter steht).Beim Marketing gegen das Ohm ist es sicherlich schwierig gegen einen Konzern anzukommen.

Junge gutaussehende Kletterer wirken natürlich in der Werbung. Der Bauer sieht zudem mit den Schrauben und Muttern für den Durchschnittskunden weniger vollendet aus. Das Ohm ist ein Handschmeichler ohne Ecken und Kanten. Für mich als Maschinenbauer aber: Saubere Verarbeitung beim Bauer! Sehr schön und das Geld wert!

Es wäre aber wohl verfehlt, jetzt in ähnlicher Art im Marketing dagegenhalten zu wollen und den Kunden mit den obengenannten Vorteilen zu bedrängen. Der Bauer wird sich eher durchsetzen, wenn sie beim Klettern beobachtet wird. Einzig das Kriterium „mehr Bremskraft“ könnte in der Werbung punkten. Dein Motto „Great People come together” habe ich als Kompliment freudig für uns aufgenommen.

Viele Grüße, Andreas - 13. Oktober 2020




Durchweg posi­ti­ve Er­fahrun­gen

Ich kann hier auch mal einen Erfahrungsbericht abliefern.
SeilundFels hat den Bauer jetzt schon einige Zeit bedarfsweise im Kursbetrieb im Einsatz - und das mit durchweg positiven Erfahrungen.

Das device von Matthias steht dem Konkurenten aus Isny in nichts nach. Durch die unterschiedlich lieferbaren setups liegt der Bauer meiner Meinung nach sogar "nach Punkten" vorne. Chapeau.

Chris Kohl, 12.Juli 2017


Lieber Matthias,

Ist echt immer wieder schön so kompetente und ausführliche Antworten mit viel Sachinhalt zu bekommen - ein grosses Kompliment dir hierfür!

Liebe Grüsse und bis bald, Bernhard - 31. Mai 2021

Klettern, ob in der Halle oder drau­ßen, nicht mehr ohne mei­nen schlau­en Fuchs

...Ich wiege nur 48 kg, benutze deshalb schon seit Jahren den BAUER und habe diesen vor kurzem vom Konstruktör  Matthias zum ZORRO umbauen lassen.

Was soll ich sagen... es ist einfach eine geniale Seilbremse, die das Klettern für alle Beteiligten zu einem sicheren Vergnügen macht. Am meisten überzeugt mich schon immer die Tatsache, dass der BAUER aufgrund seiner Konstruktion (im Gegensatz zu anderen "Widerstands­ver­stärkern") nicht im absolut falschen Moment, sprich bei schnellen Kletterbewegungen des Vorsteigers oder beim schnellen Seileinhängen blockieren kann!

Also... Klettern, ob in der Halle oder draußen nicht mehr ohne meinen schlauen Fuchs... "

DANKE, Barbara - 01.Juni 2020



 
E-Mail
Anruf